Warum Sie Ihren Datenschutz auf den Prüfstand stellen sollten

Seit Jahren gewinnt der Datenschutz an Bedeutung, weil das geforderte Datenschutzniveau steigt. Sowohl die fortschreitende Digitalisierung als auch die Gesetzgebung tragen ihren Anteil dazu bei. Die im Jahr 2018 in Kraft getretene EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt Unternehmen, Organisationen, Selbständige und Freiberufler vor neue Herausforderungen und rechtliche Risiken.

Zahlreiche Neuerungen verpflichten den Großteil dieser Gruppen zur Einhaltung strenger Richtlinien und umfangreicher Dokumentationsaufgaben. Auch die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten und die regelmäßige Schulung der Mitarbeiter wird zur europaweiten Pflicht.

Kein Wunder also, dass viele Unternehmer aufgrund der Komplexität des Themas oft verunsichert sind und zunächst erst einmal abwartend die Situation beobachten. Eine solche Vorgehensweise ist allerdings riskant, denn sollten datenschutzrechtliche Probleme nicht erkannt und angegangen werden, drohen Bußgelder und Sanktionen in empfindlicher Höhe und stellen somit ein erhebliches Haftungsrisiko dar.

Praxisnahe und TÜV-zertifizierte Datenschutzberatung

Wir leisten Abhilfe, indem wir Ihre Fragen rund um Datenschutz und Datensicherheit schnell, unkompliziert und kompetent beantworten. Mit pragmatischen Ansätzen stellen wir ein auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Datenschutzkonzept auf die Beine, mit dem Sie den wachsenden Anforderungen gerecht werden und Ihr Unternehmen auf ein hohes Datenschutzniveau heben. Unternehmensprozesse auf bewährten Datenschutzstandards sichern die zukünftige Position Ihres Unternehmens gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Aufsichtsbehörden ab. 

Datenschutzberatung ist immer auch Vertrauenssache, denn Sie gewähren uns einen tiefen Einblick in Ihr Unternehmen. Dieser Verantwortung stellen wir uns durch eine seriöse und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Sie möchten sich vor Auftragserteilung ein Bild von uns machen? Wir bieten Ihnen im Rahmen eines kostenfreien Erstgespräches die Gelegenheit, uns kennenzulernen und von Ihrem Anliegen zu berichten. Wir zeigen Ihnen auf, wie wir Sie unterstützen können und besprechen gemeinsam die weitere Vorgehensweise.

Unsere Beratungsschwerpunkte

Egal ob Sie bislang keine oder wenige Maßnahmen in Sachen Datenschutz ergriffen haben oder bereits einen Datenschutzbeauftragten in Ihrem Unternehmen bestellt haben, unsere Datenschutzberatung ist darauf ausgelegt, Probleme sowie Risiken zu identifizieren und darauf aufbauend, wirksame Lösungen für die Einhaltung der Datenschutzanforderungen zu entwickeln sowie ein zuverlässiges Datenschutzmanagementsystem (DSMS) aufzubauen.

In der nachfolgenden Liste erhalten Sie einen Einblick über typische Datenschutzthemen, die im Fokus unserer Beratung stehen:

  • DSGVO Grundschutz
  • Kommunikation und Schulung
  • Datenschutz Dokumentation (DSGVO)
    • Verarbeitungsverzeichnis, das Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten
    • Technisch-organisatorische Maßnahmen (TOM)
    • Auftragsverarbeitungsverträge (AVV)
    • u.v.m.
  • Newsletter / E-Mail Marketing
  • Webauftritt, Webanalysen, Social Media
  • Datenschutzerklärung
  • Datenschutzkonzepte
  • Datenschutz-Folgeabschätzung (DSFA)

Einen Überblick zu unseren Datenschutz-Leistungspaketen für kleine und mittelständische Unternehmen senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

DSGVO fordert transparentes Datenschutzmanagement

Die Datenschutz-Grundverordnung bringt für Unternehmen auch umfassende Nachweispflichten mit sich (sog. „Accountability”). Als Unternehmer müssen Sie nicht nur sicherstellen, dass Sie die Vorgaben der DSGVO erfüllen, sondern dies zudem auch nachweisen können (Art. 5 Abs. 2 DSGVO). Das heißt, Sie müssen beweisen können, dass Sie geeignete Datenschutzrichtlinien und geeignete Datenschutzvorkehrungen umsetzen.

Wie aber kann in der Praxis ein Datenschutzmanagementsystem (DSMS) aussehen, das in der Lage ist, alle Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung zu erfüllen?

Oftmals haben sich in Unternehmen bereits verschiedene Managementsysteme, wie z. B. das Qualitäts-, das Vertrags- oder das Risikomanagement etabliert, hier bieten sich zahlreiche Schnittmengen zum Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems. Lassen Sie uns gemeinsam prüfen, wo es in Ihrem Unternehmen geeignete Ansatzpunkte gibt.

Nutzen Sie unser TÜV-zertifiziertes Wissen im Datenschutz und unsere Fachkompetenz im Umgang mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Unser Beratungsansatz verbindet Kompetenz, Rechtssicherheit und ausgeprägte Praxisorientierung. Hiervon profitieren Sie gleich zweifach: Mit unseren Datenschutzkonzepten kommen Sie bei der Umsetzung datenschutzrechtlicher Maßnahmen schnell voran und können sich außerdem zu 100 Prozent auf die Absicherung verlassen. So erkennen beispielsweise immer mehr Unternehmen die Vorzüge eines externen Datenschutzbeauftragten, weil diese Lösung sicher, praktikabel und preiswert ist.

Moderner Datenschutz ist zu großen Teilen mit IT-Themen und somit mit Datensicherheit verknüpft, was sich zwangsläufig auf die Beratung im Datenschutz auswirkt. Um beispielsweise Audits effizient vorbereiten zu können und ggf. Systeme anzupassen, ist ein hohes Maß an IT-Kompetenz gefordert. Hier arbeiten wir entweder mit Ihren hausinternen IT-Experten zusammen oder greifen auf unser Netzwerk von qualifizierten IT-Kooperationspartnern zurück.